zurück   vorwärts

In Vorbereitung | Neuheiten | Übersicht & Bestellung | Genres & Reihen | Autoren | Vergriffen | Warenkorb


 Autoren, Übersetzer
 und Herausgeber
 
 Martin Ahrends
 Gerhard Birk
 Joachim Boelcke
 Manfred Bofinger
 Tessy Bortfeldt
 Maximilian Böse
 Sabine Breithor
 Elfriede Brüning
 Walter Flegel
 Andreas Flügge
 Karl Gass
 Renate Groß
 Katie Hafner
 Reinhard Hentze
 Peter Huchel
 Klaus Hugler
 Ilse Kobán
 Edlef Köppen
 Christa Kozik
 Harald Kretzschmar
 Ralf-G. Krolkiewicz
 Tanja Neljubina
 Lonny Neumann
 Almuth Püschel
 Manfred Richter
 Manfred Rößler
 Hiltrud Rothe
 Holger Rupprecht
 Hans-Joachim Schreckenbach
 Käthe Seelig
 Carl Steinhoff
 Rudolf Steinhoff
 Heinz Thiel
 Jeanette Toussaint
 Wolfgang Tripmacker
 Axel Vieregg
 Jutta Vinzent
 Sabine Zangenfeind
 

Jeanette Toussaint
wurde 1964 in Potsdam geboren. Sie ist Gärtnerin und Floristin und hat anschließend in Berlin ua. Ethnologie und Soziologie studiert.
Sie arbeitet freiberuflich und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an verschiedenen Ausstellungs- und Forschungsprojekten beteiligt.
Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören: Frauen- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Nationalsozialismus, KZ-Forschung, Nachkriegsjustiz und familiäre Erinnerungen an die NS-Zeit.

Bisher von ihr erschienen:
"Zwischen Tradition und Eigensinn. Lebenswege Potsdamer Frauen vom 18. bis 20. Jahrhundert"

Bei uns von ihr: Ich bin für Potsdam das rote Tuch - Anni von Gottberg und die Bekennende Kirche.