zurück   vorwärts

In Vorbereitung | Neuheiten | Übersicht & Bestellung | Genres & Reihen | Autoren | Vergriffen | Warenkorb


 Autoren, Übersetzer
 und Herausgeber
 
 Martin Ahrends
 Gerhard Birk
 Joachim Boelcke
 Manfred Bofinger
 Tessy Bortfeldt
 Maximilian Böse
 Sabine Breithor
 Elfriede Brüning
 Walter Flegel
 Andreas Flügge
 Karl Gass
 Renate Groß
 Katie Hafner
 Reinhard Hentze
 Peter Huchel
 Klaus Hugler
 Ilse Kobán
 Edlef Köppen
 Christa Kozik
 Harald Kretzschmar
 Ralf-G. Krolkiewicz
 Tanja Neljubina
 Lonny Neumann
 Almuth Püschel
 Manfred Richter
 Manfred Rößler
 Hiltrud Rothe
 Holger Rupprecht
 Hans-Joachim Schreckenbach
 Käthe Seelig
 Carl Steinhoff
 Rudolf Steinhoff
 Heinz Thiel
 Jeanette Toussaint
 Wolfgang Tripmacker
 Axel Vieregg
 Jutta Vinzent
 Sabine Zangenfeind
 

Rudolf Steinhoff
wurde am im April 1927 in Berlin-Lankwitz geboren, Vorschulzeit in Königsberg (Ostpreussen). Nach überstürztem Wegzug wegen der politisch motivierten Entlassung (1933) seines Vaters aus dem Staatsdienst Einschulung in Wilhelmshorst. Nach Abschluss der Grundschule Oberrealgymnasium in Berlin-Schöneberg Einberufung zum Luftwaffenhelfer-Dienst im Juli 1943. Umschulung in die 1. Städt. Oberschule nach Potsdam. Ende 1944 Einberufung zum Arbeitsdienst, Mitte Januar 1945 zur "Wehrmacht", kurzer "Kampfeinsatz" im Weserbergland im April 1945 bis zur Auflösung der Truppe.
Rückkehr ins Elternhaus im Juni 1945, Hilfsarbeiter an der Humboldt-Universität.
Im Februar 1946 Immatrikulation an der Medizinischen Fakultät, Staatsexamen 1951.
Von 1951 (Assistenzarzt) über die Promotion 1953 zum Dr.med. und Facharzt-Ausbildung bis 1964, danach Oberarzt, wurde er 1981 Chefarzt der Berliner Frauenkliniken.
Kurz danach Ausreise in die BRD; statt der erhofften wissenschaftlichen Weiterentwicklung frustrierende Berufsjahre mit mehrfacher Arbeitslosigkeit. Ruhestand 1990.

  • Mitherausgabe eines medizinischen Fachbuches in der DDR und BRD
  • seit 1990 familiäre Geschichtsforschung (insbesondere bezüglich des politischen Schicksals des Vaters)
  • Vorbereitung der Herausgabe von Übersetzungen italienischer Novellen

Bei uns von ihm: "Carl Steinhoff - ein Lebensbild von seinem Sohn"
in Carl Steinhoff: Sieben Italienische Novellen
in der Reihe Wilhelmshorster